Turnier und Termine

Liebe Mitglieder,

Das Ende der Hallensaison kommt bald auf uns zu. Auf drei Termine möchte ich aufmerksam machen:

1.  Freitag, 29. März:

MIGRANTENPOKAL 2019

Der BSC Strassdorf veranstaltet 2019 wieder das Turnier um den „Migrantenpokal“.

Unser Programm sieht also folgendermaßen aus:

15.45: Aufbau in der Halle (Frank hat Aufsicht; ich komme etwas später.)

16.00: Schießbeginn (d.h. wer um 16.00 schießen will und kann, darf dann schon anfangen. Aber man kann auch später anfangen; jeder schießt für sich allein.)

19.00: Schießende (d.h. für diejenigen, die im Restaurant etwas essen wollen. Wer unbedingt später schießen muss, darf es auch machen; bitte vorher melden!)

19.30: Essen im Burg-Restaurant, Ermittlung der Siegermannschaft, Siegerehrung

Die „Migranten“ im Verein (d.h. alle Mitglieder, die mit einem nicht-deutschen Pass geboren sind, oder die einen Elternteil oder Großelternteil haben, die mit einem nicht-deutschen Pass geboren sind) treten gegen alle anderen, die „Bodentreuen“, an.

Geschossen werden 30 Pfeile über 18 Meter auf 40 cm.-Auflage (Schüler: 12 Meter und 60 cm.) Die Ergebnisse werden wie bei üblichen Turnieren auf Schießzetteln festgehalten und von einem Vereinskameraden gegengezeichnet.

Wer am 29. März nicht kommen kann, darf vorschießen; bitte in diesem Fall den Schießzettel einem Vorstandsmitglied geben oder schicken.

Jeder Schütze darf auch mehrmals schießen und sein bestes Ergebnis abgeben, wenn ihm die Zeit reicht.

Um 19:00 Uhr bauen wir ab und ziehen ins Burgrestaurant Rechberg (kleiner Fußmarsch von 10 Minuten.) Dort wird die Siegermannschaft ermittelt. Die Ergebnisse aller Migrantenschützen werden zusammengezählt. Die Ergebnisse der gleichen Zahl der Bodentreuen (angefangen mit dem besten Schützen und dann nach der Reihenfolge der Ergebnisse) werden ebenfalls zusammengezählt. Allerdings muss gewährleistet werden, dass die Zahl der mitgezählten Jugendlichen, Recurve-,  Blank- und Compoundschützen usw. aus Gründen der Parität in den beiden Mannschaften gleich ist. Sieger ist die Mannschaft, die die größere Ringzahl hat; der Pokal wird bei der anschließenden Siegesfeier überreicht.

Letztes Jahr hatten die Bodentreuen (schon wieder) die Oberhand, mit Martin als besten Schützen. Dieses Jahr werden wir das ändern…

Christopher (Obermigrant)

2.  Samstag, 30. März, 14.00 Uhr, Bogenplatz;

Arbeitseinsatz: Instandsetzung der Hütte und des Platzes. Bitte zahlreich erscheinen!

3.   Dienstag, 2. April, 18.00 Uhr, Halle Rechberg;

Transport des Materials aus der Halle in die Hütte.

Auftakt der Freiluftsaison.

Alle ins Gold,

Christopher.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*